Archiv der Kategorie: Legal Tech

Legal Tech

Eigentlich ein „alter Hut“ aber zur Zeit in aller Munde, ist der Begriff “LegalTech”.

Legal Tech ein Modebegriff?

© fotomek – fotolia

Was wird eigentlich unter diesem Begriff zwischenzeitlich verstanden?
Um es einmal einfach auszudrücken,

es handelt sich um die Nutzung von digitalen Technologien jeder Art in allen Bereichen bei der Erbringung von Rechtsdienstleistungen.

Vielfach wird der Begriff für den Einsatz umfangreicher Software genutzt, die Rechtsfragen standardisiert bearbeiten, was allerdings zu kurz gesprungen ist.
Das Feld für “Legal Tech” ist viel umfassender.
Soweit sie

  • eine Website ihr Eigen nennen,
  • E-Mail einsetzen,
  • ein Kanzleiverwaltungsprogramm nutzen,

setzen Sie bereits “Legal Tech” ein.
Es handelt sich also bei weitem um nichts absolut Neues. Ich hatte bereits in meinem Artikel Sprachanalyse Zukunft oder Wirklichkeit in 2012 technische Möglichkeiten, wie Text Mining etc. angesprochen, Möglichkeiten die jetzt langsam Zugang zum Anwaltsmarkt erhalten.

Ich werde in den in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Artikeln zu diesem Thema auf die einzelnen Möglichkeiten eingehen und auch Softwarelösungen, die erfolgversprechend auf dem Markt sind benennen. Dabei werde ich die sogenannten “Anwaltsprogramme” außen vor lassen. Hierzu ist bereits ausreichend geschrieben worden.

HotDocs effiziente Dokumentenerstellung

Als erstes Produkt möchte ich Ihnen HotDocs vorstellen.
Wie die Schreibweise bereits verrät, handelt es sich hierbei nicht um überaus beliebtes fast food, sondern um eine Software.
Diese Software befähigt sie,

  • die Produktion ihrer Dokumente zu automatisieren,
  • Fehler bei der Erstellung der Dokumente zu vermeiden
  • und Dokumente effizient zu erstellen.

Die Vorlagen können so erstellt sein, dass das Dokument durch wenige Eingaben erstellt wird. Teilweise ist auch der Zugriff auf vorhandene Datenbestände, die in das Dokument eingefügt werden können, möglich.

Ein, wie ich glaube interessantes Produkt. Schauen Sie es sich einmal an. Ein Testzugang ist möglich.

Wird fortgesetzt